Soulistas Logo Home Philosophie Der Weg Das Team Ambiente Angebote Lexikon Kontakt Mitarbeit
Aktuell Gästebuch

Kuscheln – Massage mal anders

Ena-Joy-Massage

Laut wissenschaftlicher Studien sind wir Menschen unterkuschelt. Und das ist schade, denn ausgiebiges Kuscheln setzt Glückshormone frei, die uns nicht nur vitalisieren, sondern auch glücklich machen. Sie stärken die Abwehr, reduzieren Puls und Atmung und versetzen uns in einen Ruhezustand, der unseren Akkus wieder zur vollen Leistungsfähigkeit verhilft.
Um Oxytocin und Endorphine auszuschütten, bedarf es beim Kuscheln aber weder Küssen noch Nacktheit oder Berührungen auf nackter Haut oder im Intimbereich.

Und so schlüpfst du nach deiner entspannenden Dusche auch in frische bequeme Kleidung, die wir stellen oder die du auch selbst mitbringen kannst. Sie sollte frisch gewaschen und angenehm zu berühren sein.
Und dann genießt du menschliche Nähe, ohne Ansprüche an dich selbst zu stellen. Du schließt deine Augen und spürst, wie Glücksbotenstoffe deinen Körper durchströmen, dich entspannen und deine Akkus sich immer weiter füllen. Du lässt dich fallen und lebst nur in diesem Augenblick.
L(i)ebe das Besondere.


Zurück zur Übersicht